Der Luthercode

Das GK-Ensemble

Eine symphonische Suite mit Texten für Kammerorchester, Rockband und Solisten zu 500 Jahren Reformation 

Am 31.10.2017 endet das Lutherjahr mit dem Jubiläum seiner Reformation vor 500 Jahren. Mit seinem elfköpfigen Ensemble wird George Kochbeck bis zum 31.10.2017 eine musikalische Reise durch die Zeit des Mittelalters bis heute machen. George Kochbeck und sein Sohn Lucas komponierten für den Fernsehsender ARTE den Soundtrack für eine sechsteilige Dokumentation „Der Luther-Code”, der im Oktober 2016 zu Beginn des Lutherjahres ausgestrahlt wurde.
Zu einer fulminanten Lichtinstallation wird die tragende Filmmusik vereint mit Adaptionen
kirchlicher Lieder und Neuarrangements moderner Popsongs zu einem genialen Konzert.
Als Erzähler leitet der bekannte Radiomoderator Ecki Steg mit kirchengeschichtlichen Informationen und klugen philosophischen Anmerkungen durch den Konzertabend.

Besetzung
Ecki Stieg, Erzähler
Felicitas Breest, Gesang
Axel Feige, Gesang und Sprache
Pina Mohs, englisch Horn
Lucas Kochbeck, Schlagwerk
Lisa Wulf, Bass
Jens Petersen, Gitarre
Theresa Marie Hetzel, Violine
Stefan Gimenez, Violine
Anna Furmanonicz, Viola
Monica Mühleise, Cello
George Kochbeck, Tasten+Gesang

Crew:
Oliver Roth, Licht
Sven Trees, Ton
Norbert Zingrosch, Aufbau