Liebe Freundinnen und Freunde der Erlöserkonzerte,

wir geben die Hoffnung nicht auf und hoffen auf ein
Konzert am 9. Mai, 18.00 Uhr mit dem Gernsheim-Duo,
das auch offiziell zum Programm von
„2021- Jüdisches Leben in Deutschland" gehört.

Bleiben Sie gesund!
Ihre Erlöserkonzerte


Leider muss das Konzert "Werke vergessener jüdischer Komponisten der Romantik" wegen der Corona-Regeln verschoben werden. Wir hoffen, dass es am 27. Juni 2021 stattfinden darf.

Das Gernsheim-Duo hebt die musikalischen Schätze, die einst zur Blüte des deutschen Judentums beitrugen, und bringt sie wieder zum Klingen.

Die Sopranistin Anna Gann und die Pianistin Naoko Christ-Kato widmen sich dem Liedschaffen vergessener jüdischer Komponisten der Romantik. Vor der Shoa bereicherten sie das europäische Musikleben: Friedrich Gernsheim, der Namensgeber des Duos, ein Förderer Brahms’ und Freund Max Bruchs, wurde zu Lebzeiten hoch verehrt. Heute ist er dem Gedächtnis entschwunden. Vergessen sind auch Salomon Jadassohn, der begnadete Schöpfer wunderbarer Melodien, und Karl Goldmark, der durch seine glutvoll-exotische Oper „Königin von Saba” Berühmtheit erlangte.

In den Auftritten und Tourneen des Duos, die bis nach Japan führen, kehren ihre Lieder auf die Podien zurück, und das Schaffen der „vergessenen Komponisten” wird wieder lebendig.

Wegen der begrenzten Anzahl der Plätze empfehlen wir Reservierung.
Es gilt das Hygieneschutzkonzept der Kirchengemeinde.
Mund-Nasen–Schutz bitte nicht vergessen!

Datenschutz: Auf unserer Homepage werden keine Cookies gespeichert.